Wiedtal

Das Wiedtal liegt mitten im Naturpark Rhein-Westerwald
zwischen Westerwald-Steig und Rheinsteig.

Rund um die quirlige Wied finden Genusswanderer die Kulisse für einen
traumhaften Wanderurlaub.

Ob an der Wiedpromenade in den Luftkurorten des Tales oder in den
romantischen Seitentäler mit einsamen Pfaden – hier ist für alle
Wanderer etwas dabei.

Ein Highlight sind die 4 neuen Erlebnisschleifen:

Basaltbogen, Katzenschleif, Wiedblick-Tour und Wiedtaler Höhenpfad erwarten Sie!

Das Wiedtal hält mit dem „Wied-Radweg“ außerdem einen tollen Fahrradweg
für Sie bereit. Er verläuft durch das herrliche Flusstal von Ost nach West quer
durch den Westerwald und verbindet so auf knapp 100 km abwechslungsreiche
Westerwälder Landschaften.

Wiedtal Vital
Im Wiedtal finden Sie Ruhe, Geborgenheit und Entschleunigung.

Lassen Sie sich verwöhnen und legen Sie die Füße hoch.
Entspannen Sie im „Wiedtalbad“ oder bei einem der zahlreichen
Anbieter in der Gesundheitsregion Wiedtal – Ihre naturnahe
Region für Entspannung und Regeneration mit Wohlfühl-Atmosphäre!

Erleben Sie die Highlights aus dem Wiedtal:

Klosterberg der Waldbreitbacher Franziskanerinnen
Der Orden der Waldbreitbacher Franziskanerinnen wurde 1863
von Magaretha Flesch (Mutter Rosa) gegründet.
Im Klostergarten mit Schöpfungspfad finden Sie essbare Blüten,
Kräuter in Ihrer vielfältigen Heilkraft und Pflanzen der Bibel.

Kreuzkapelle
Die Kreuzkapelle befindet sich direkt am Ufer der Wied und
wurde 1694 erbaut. Sie diente als Wohnstätte für die
Begründer des Franziskanerordens in Hausen sowie für Mutter Rosa,
die Gründerin des Ordens der
Waldbreitbacher Franziskanerinnen.

Internationales Krippenmuseum “Gustl ‘s Krippen- und Bibelwelt“
Mehr als 2.000 Weihnachtskrippen und Passionskrippen aus der ganzen Welt auf über 730 m² Ausstellungsfläche.

Alle Ausflugsziele sind auch ideal für Busgruppen geeignet!

Menü